UNTERSUCHUNGEN DER ERMÜDUNGSFESTIGKEIT DER PAßSCHRAUBEN AUF DAS ABSCHEREN

Zusammenfassung:

Im Beitrag werden Ergebnisse der Ermüdungsuntersuchungen auf das Abscheren von Paßschrauben M16x1, der Klasse 5.8 nach PN-91/M-82342 vorgestellt. Es wird einseitiger zyklischer Zug auf 5 Niveaus der Scherspannungen auf 15 Paßschrauben in zweischnittigen Versuchskörper angewendet. Die Gleichung der Regressionsgerade wurde aufgrund der Untersuchungsergebnisse der Methode der kleinsten Quadrate bearbeitet. Dann wurde der lineare Korrelationsfaktor berechnet und das Vertrauensgebiet bestimmt. Aus der Gleichung der Regressionsgerade für 2 * 106 Lastzyklen wird die dauerhafte Ermüdungsfestigkeit Ztj = 215 Mpa bestimmt.